Freundeskreis - News - Jahreshauptversammlung 2004
   
 ZURÜCK
 MITGLIED WERDEN
 

Jahreshauptversammlung der Freunde der Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule (Freundeskreis)

"Volle Kraft voraus für die Schule".
Das soll auch weiterhin das Motto der Freunde der Grund-und Hauptschule mit Werkrealschule Linkenheim sein.

Bei der Jahreshauptversammlung am 18.03.2004 wurde der gesamte Vorstand bestätigt:
1. Vorsitzender Dietmar Reiersloh
2. Vorsitzender Michael Hammann
Kassenwart Peter Führer
Schriftführerin Stefani Sorge

Um die Pausen im Schulalltag aktiver zu gestalten, sponsorte der Freundeskreis im letzten Jahr für alle Grundschulklassen jeweils eine Spielbox mit Spielgeräten. In einer gemeinsamen Aktion mit den vierten Klassen wurde der Pausenhof um verschiedene farbenfrohe Hüpfspiele bereichert. Brezeln, Süßes und Getränke versüßten den Arbeitseinsatz.
Im Rahmen der Abschlussfeiern der Schulabgänger zeichnete der Freundeskreis eine Schülerin, die sich sehr um die Schulbibliothek verdient gemacht hat, mit einem Buchgutschein aus. Des weiteren wurde eine ganze Klasse, die sich sehr für die jüngsten Schüler eingesetzt hatte, mit Kinogutscheinen ausgezeichnet.
Am Nikolaustag sorgte die SMV für die alljährliche Bescherung aller Kinder der Schule, der Freundeskreis sicherte den finanziellen Background.
In den vergangenen Wochen unterstützte der Freundeskreis die schulinternen Theatervorführungen des "Klaviertheaters Santa" und des "White Horse Theatre".

Unter den nächsten Projekten wird das große Schulfest am 26.09.2004, das alle zwei Jahre stattfindet und jedes Mal 2000-3000 Gäste anlockt, das größte Highlight darstellen.
Ein weiteres großes Ziel bleibt die Neugestaltung des Schulhofes zusammen mit der Schule und den Schülern.
Ferner wird der Freundeskreis eine Beschallungsanlage kaufen, die von der SMV unter Aufsicht eines Lehrers verwaltet werden soll.
Für den 22. November konnte Detlef Träbert (Dipl.Päd./Schulberatungsservice Schubs) für einen Vortrag gewonnen werden. Das Thema wird noch bekannt gegeben.
Weiterhin wird Kindern aus finanziell schwachen Familien die Teilnahme an Klassenfahrten ermöglicht.

Die Aufgabe neue Mitglieder zu gewinnen gestaltet sich schwierig, liegt dem Freundeskreis jedoch sehr am Herzen - der Beitrag kommt den Kindern der Schule direkt wieder zugute.

© 2002, 2003, 2004 by Freundeskreis, mit freundlicher Unterstützung durch ARC-ARCHITEKTEN, Linkenheim